Startseite » Kultur & Geschichte damals wie heute » Lucca – die charmante Stadt in der Toskana

Lucca – die charmante Stadt in der Toskana

Von einer höheren Perspektive aus sieht man einen hohen viereckigen Turm, der sich über den Häusern der Stadt - vor einer schönen Bergkulisse - erhebt.

Lucca ist ein wahres Juwel Italiens. Mit ihrer reichen Geschichte, beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und lebendigen Kultur zieht Lucca Reisende aus aller Welt an.

Eines der Highlights von Lucca ist das Geburtshaus von Puccini. Giacomo Puccini, einer der berühmtesten Opernkomponisten der Welt, wurde 1858 in Lucca geboren. Sein Geburtshaus ist heute ein Museum, das sein Leben und Werk würdigt. Wenn Du durch die Räume gehst, kannst Du die Atmosphäre spüren, in der Puccini aufgewachsen ist und seine ersten musikalischen Schritte gemacht hat. Du kannst auch einige seiner originalen Partituren und persönlichen Gegenstände sehen. Ein Besuch des Puccini-Hauses ist ein Muss für jeden Musikliebhaber.

Ein weiteres Highlight von Lucca ist der Torre Guinigi. Dieser Turm, der im 14. Jahrhundert erbaut wurde, ist das markantesten Wahrzeichen der Stadt. Was den Torre Guinigi jedoch wirklich einzigartig macht, ist sein Dachgarten. Ja, Du hast richtig gehört, es gibt einen Garten auf dem Dach! Dieser grüne Raum, der mit hohen, schattigen Bäumen bepflanzt ist, bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und die umliegende Landschaft. Es ist ein perfekter Ort, um eine Pause einzulegen und die Schönheit von Lucca zu genießen.

Ovaler Platz – typisch Lucca

Die Piazza dell’Anfiteatro ist ein weiterer Ort, den Du in Lucca nicht verpassen solltest. Auf den Ruinen eines alten römischen Amphitheaters wurde der Platz erbaut und ist heute ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Besucher. Die Piazza ist von malerischen Gebäuden umgeben, die heute Geschäfte, Restaurants und Cafés beherbergen. Es ist ein lebendiger Ort, an dem Du das authentische italienische Leben erleben kannst.

100 Kirchen in Lucca?

Nun zu dem kleinen Geheimnis von Lucca. Wusstest Du, dass Lucca als die Stadt der hundert Kirchen bekannt ist? Es wird gesagt, dass es in der Stadt einmal hundert Kirchen gab, von denen viele noch heute existieren. Einige dieser Kirchen sind Jahrhunderte alt und enthalten beeindruckende Kunstwerke. Es lohnt sich also, einige von ihnen zu besuchen und ihre Schönheit und Geschichte zu entdecken.

ANZEIGE. Ohne geht es leider nicht.

Booking.com

Seit 2013 buche ich meine Unterkünfte über booking.com und stelle mir meine Reisen zusammen. Merke mir Hotels die mir gut gefallen, um sie in spätere Reisen zu integrieren. Bereut habe ich das nie. Aber seht am besten selbst.

TIPP
Lucca im Sommer zu besuchen ist auf der einen Seite eine gute Idee, aber auf den anderen Seite - Du ahnst es schon - keine gute Idee. Es ist in der Toskana im Sommer wohl überall recht warm, aber in Lucca kannst Du es tatsächlich gut aushalten, weil auf den zahlreichen Plätzen oft hohe schattspendende Bäume stehen und die Gassen so eng sind, dass die Sonne kaum bis zum Boden kommt. Das verschafft Dir bei einer kühlen Zitronenbrause - gibt es hier - eine wirklich willkommene Erfrischung.

Und weil es zum Meer kaum eine halbe Stunde mit dem Auto - kannst Du aber auch gern mit dem Zug machen - entfernt liegt, ist Lucca ein super Urlaubsort, der definitiv nicht so überlaufen ist wie Florenz oder Pisa, aber Dir mindestens so viel Charme bietet.

Zum Thema Baden: Ich empfehle Dir in einem Bagno (eine Art privater Strandabschnitt) den Tag zu verbringen. Gerade wenn man mit dem Auto unterwegs ist und/oder kleinere Kinder dabei hat. Von Parkplatz, über Toiletten, bis hin zu Essen und Trinken, ein Bagno ist gepflegt, Du hast Abstand zum Nachbarn und kannst Deine Seele bei Meeresrauschen baumeln lassen. TOP!

Lucca hat so viel zu bieten, und das nicht nur innerhalb seiner Stadtmauern. Die Nähe zum Meer macht Lucca zu einem idealen Ausgangspunkt für einen Strandtag. Du kannst die frische Meeresbrise genießen und das italienische “Dolce Vita” am Strand erleben. Zudem sind die berühmten Städte Pisa und Florenz nur einen Steinwurf entfernt. Du kannst den schiefen Turm von Pisa bestaunen oder die unvergleichliche Kunst und Kultur von Florenz erleben.

Booking.com

Von der reichen Geschichte und Kultur bis hin zu den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und der lebendigen Atmosphäre, es gibt in dieser Stadt immer etwas zu entdecken. Also pack Deine Koffer und mach Dich auf den Weg nach Lucca. Du wirst es nicht bereuen!