Startseite » Kultur & Geschichte damals wie heute » Lilla Torg – der kleine Platz in Malmö

Lilla Torg – der kleine Platz in Malmö

Der mit Feldsteinen gepflasterte Platz im Vordergrund und die bunten Fachwerkhäuser im Hintergrund.

Malmös Lilla Torg, ein charmantes Kleinod in Schwedens drittgrößten Stadt, ist ein Ort, den du unbedingt besuchen solltest. Mit seinen Kopfsteinpflasterstraßen und den historischen Gebäuden ist es ein wahrer Genuss für alle, die sich für Architektur und Geschichte begeistern.

Aber hast du dich jemals gefragt, woher der Name “Lilla Torg” kommt? Es ist eigentlich ganz einfach. In der schwedischen Sprache bedeutet “Lilla” klein und “Torg” bedeutet Platz. Also ist “Lilla Torg” einfach der “kleine Platz”. Aber lass dich nicht von seinem bescheidenen Namen täuschen. Dieser Platz mag klein sein, aber er ist voller Leben und Charme.

Lifestyle in Malmö

Hier kannst du in einem der vielen Straßencafés sitzen und die Welt an dir vorbeiziehen lassen, während du einen Kaffee genießt. Oder du kannst die vielen kleinen Geschäfte und Boutiquen erkunden, die eine Vielzahl von einzigartigen und handgefertigten Waren anbieten. Und wenn du Hunger hast, gibt es eine Vielzahl von Restaurants, die alles von traditionellen schwedischen Gerichten bis hin zu internationaler Küche anbieten.

Booking.com

Lilla Torg ist der Mittelpunkt der Stadt

Aber das Lilla Torg ist nicht nur ein Ort zum Essen und Einkaufen. Es ist auch ein Ort, an dem regelmäßig Veranstaltungen stattfinden, von Musikfestivals bis hin zu Kunsthandwerksmärkten. Es ist also immer etwas los auf dem Lilla Torg, egal zu welcher Jahreszeit du Malmö besuchst.

Nur wenige Schritte vom Lilla Torg entfernt findest du weitere faszinierende Orte, die du in Malmö nicht verpassen solltest.

ANZEIGE. Ohne geht es leider nicht.

Booking.com

Seit 2013 buche ich meine Unterkünfte über booking.com und stelle mir meine Reisen zusammen. Merke mir Hotels die mir gut gefallen, um sie in spätere Reisen zu integrieren. Bereut habe ich das nie. Aber seht am besten selbst.

TIPP 

Malmö oder besser der Lilla Torg. Ach ja - das war schon irgendwie ganz anders als in Kopenhagen. Nicht nur weil Malmö nur etwa die Hälfte an Einwohnern hat, sondern, weil es deutlich weniger hektisch ist. 

Der Lilla Torg kam mir schon sehr ländlich vor, aber das Treiben auf und um den Platz ist es eben nicht. Die Geschäfte und Lokale haben Charme und sind baulich alt, aber dennoch sehr modern in der Art und Weise. Du kannst dort wirklich gut und gern einen ganzen Tag verbringen. 

Die Sehenswürdigkeiten sind eigentlich alle gut zu Fuß zu erreichen. Besonders gut hat mir das Museum für Moderne Kunst gefallen. Sicher ist es in Größe und Art der Präsentation nicht mit dem Guggenheim in Bilbao zu vergleichen, aber allemal sehenswert. Und als ich dort war, war der Eintritt kostenlos.

Einer davon ist der Stortorget, der “große Platz”. Er ist der älteste öffentliche Platz Malmös und beherbergt einige der beeindruckendsten Gebäude der Stadt, darunter das prächtige Rathaus. Der Stortorget ist auch ein lebhafter Ort, an dem oft Märkte und Veranstaltungen stattfinden.

Nicht weit vom Lilla Torg ist das Malmöhus

Ein weiterer interessanter Ort in der Nähe ist das Malmöhus Schloss, das älteste noch erhaltene Renaissance-Schloss Skandinaviens. Heute beherbergt es mehrere Museen, darunter das Malmö Stadtmuseum und das Naturhistorische Museum. Es ist ein großartiger Ort, um mehr über die Geschichte und Kultur Malmös zu erfahren.

Nicht weit vom Lilla Torg entfernt befindet sich auch der Kungsparken, der “Königspark”. Dieser wunderschöne Park ist der älteste Park Malmös und ein idealer Ort, um eine Pause vom Stadtleben zu machen. Mit seinen weiten Grünflächen, hübschen Teichen und einer Vielzahl von Pflanzen und Tieren ist es ein Paradies für Naturliebhaber.

Und schließlich solltest du die Turning Torso besuchen, das höchste Gebäude Skandinaviens. Dieses beeindruckende Bauwerk ist ein Wahrzeichen der Stadt und bietet von seiner Aussichtsplattform einen atemberaubenden Blick auf Malmö und die umliegende Landschaft.

Also, wenn du das nächste Mal das Lilla Torg besuchst, nimm dir etwas Zeit, um auch diese nahegelegenen Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Du wirst es nicht bereuen!