Startseite » Länder » Kroatien, mach Urlaub an der Adria » Trogir – klein, alt, schön und liegt in Kroatien

Trogir – klein, alt, schön und liegt in Kroatien

Die Fassade der Petar-Berislavić-Grundschule in Trogir ist auf dem Bild zu sehen. Davor stehen Palmen und Bänke auf denen menschen sitzen.

Trogir ist eine bezaubernde Küstenstadt an der Adria in Kroatien. Die Stadt liegt auf einer kleinen Insel zwischen dem Festland und der Insel Ciovo und ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden. Mit ihrer reichen Geschichte, der schönen Architektur und der herrlichen Lage ist Trogir in Kroatien eine beliebte Destination für Touristen aus aller Welt.

Trogirs Geschichte

Die Geschichte von Trogir reicht bis in die Antike zurück. Die Stadt wurde im 3. Jahrhundert v. Chr. von den Griechen gegründet und erlebte unter den Römern und später unter den Byzantinern und Venezianern eine Blütezeit. Diese lange Geschichte spiegelt sich in der Architektur der Stadt wider, die eine Mischung aus verschiedenen Stilen und Epochen ist. Trogir wurde 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

ANZEIGE. Ohne geht es leider nicht.

Booking.com

Seit 2013 buche ich meine Unterkünfte über booking.com und stelle mir meine Reisen zusammen. Merke mir Hotels die mir gut gefallen, um sie in spätere Reisen zu integrieren. Bereut habe ich das nie. Aber seht am besten selbst.

TIPP
Ob Du es glaubst oder nicht, Du kannst direkt vom Flughafen Split nach Trogir laufen. Die knapp 5 Kilometer lange Strecke kann man in einer guten Stunde schaffen. Zugegeben im Sommer bei 34°C und Gepäck ist das nicht die beste Idee. Mein Vorschlag ist in diesem besonderen Fall ein Wassertaxi. 

Der Flughafen liegt quasi direkt an der Adria und am Ufer warten verschiedene Boote auf Urlauber, die nicht nur nach Trogir wollen, sondern auch auf die nahe gelegenen Inseln, wie z. Bsp. Ciovo oder Brač, aber auch die sehr beliebte Insel Hvar ist mit einem Wassertaxi vom Flughafen erreichbar. 

Preiswerter ist es natürlich mit dem Bus nach Trogir zu fahren. 

Kathedrale von St. Lawrence

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist die Kathedrale von St. Lawrence. Diese imposante Kirche im romanisch-gotischen Stil wurde im 13. Jahrhundert erbaut und ist mit wunderschönen Skulpturen und Fresken geschmückt. Ein weiteres Highlight ist der Hauptplatz von Trogir, der von zahlreichen historischen Gebäuden umgeben ist. Hier finden Sie auch das Stadtmuseum, das sich mit der Geschichte und Kultur der Stadt beschäftigt.

Booking.com

Nicht weit von Split

Neben den historischen Sehenswürdigkeiten hat Trogir auch viele andere Attraktionen zu bieten. Die Stadt liegt direkt am Meer und verfügt über einen malerischen Hafen, an dem Sie gemütlich spazieren gehen oder ein Boot mieten können, um die umliegenden Inseln zu erkunden. Es gibt auch viele Bars, Restaurants und Geschäfte, in denen Sie lokale Spezialitäten und Handwerksprodukte genießen können.

Ein weiterer Grund, warum Trogir so beliebt ist, sind die zahlreichen Strände in der Umgebung. Die Strände auf der Insel Ciovo sind besonders beliebt und bieten kristallklares Wasser und eine atemberaubende Landschaft. Aber auch die Strände auf dem Festland sind einen Besuch wert, wie zum Beispiel der Strand von Medena.

Insgesamt ist Trogir eine wunderschöne Stadt, die für jeden etwas zu bieten hat. Ob Sie sich für Geschichte, Architektur, Kunst, Strand oder einfach nur für eine gemütliche Atmosphäre interessieren, Trogir ist definitiv einen Besuch wert.

  • Das Schloss von Versailles – Symbol königlicher Pracht und Macht
    Das Schloss von Versailles, ein Symbol königlicher Pracht und Macht, ist zweifellos eines der beeindruckendsten und repräsentativsten Bauwerke der europäischen Geschichte. Ursprünglich als Jagdschloss von König Ludwig XIII. erbaut, erlebte es unter der Regentschaft seines Sohnes, König Ludwig XIV., eine transformative Umgestaltung, die es zu einem wahrhaft königlichen Palast machte.
  • Entdecke den Nyhavn – Kopenhagens historisches Herz pulsiert
    Der Nyhavn in Kopenhagen ist zweifellos eine der malerischsten und lebhaftesten Gegenden der dänischen Hauptstadt. Mit seinen farbenfrohen Häusern, historischen Segelschiffen und pulsierendem Straßenleben ist der Nyhavn ein Magnet für Touristen und Einheimische gleichermaßen.
  • Großglockner Gletscherbahn: Eine Reise zu den Zeugen der Zeit
    Die Großglockner Hochalpenstraße ist eine der bekanntesten und atemberaubendsten Alpenstraßen Europas. Sie führt durch das Herz des Nationalparks Hohe Tauern in Österreich und bietet spektakuläre Ausblicke auf majestätische Gipfel, tiefblaue Gletscher und malerische Täler. Entlang dieser beeindruckenden Straße befinden sich einige bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten, darunter die Großglockner Gletscherbahn, die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe und der Pasterzengletscher.